Lieferland:
 
Warenkorb
 
0
Banner nachhaltig heizen

Nachhaltig Heizen mit System

Wer kennt das nicht? Das Thema Nachhaltigkeit ist heutzutage in alle Munde – sei es in der Politik, in den Medien oder auch beim Einkauf. Aber was ist eigentlich dran an dem Thema? Ist es wirklich sinnvoll bei zukünftigen Baumaßnahmen auf Nachhaltigkeit zu setzen. Bereits im Heizungsbereich beschäftigen sich zahlreiche Hersteller mit der Produktion nachhaltiger Technik, um die Umwelt zu schonen und gleichzeitig Energie einzusparen.

 

Niedertemperaturheizsysteme im kommen

Niedertemperaturheizung oder auch als Niedrigtemperaturheizung bezeichnet, beschäftigt sich grundsätzlich mit dem gesamten System – Wärmeerzeuger und Heizkörper als Wärmeverteiler. Und wie der Name schon sagt, zeichnen sich die Systeme dadurch aus, dass sie mit niedrigen Temperaturen arbeiten. Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizungen mit 60°C Vorlauftemperatur kommen die neuen Heizungen mit rund 30°C Vorlauftemperatur gut zurecht.

Sie stellen ihre Wärme eben wirtschaftlicher zur Verfügung!

Kermi Fußbodenheizung

So wird z.B. bei einer Fußbodenheizung derselbe Heizeffekt erzielt wie bei herkömmlichen Heizkörpern nur mit weniger Temperatureinsatz und über eine größere Fläche verteilt. Wer allerdings keine Flächenheizung in seinem Zuhause installieren möchte, dem stehen zudem die modernen Niedertemperatur-Heizkörper zur Verfügung. Hier wird dasselbe Prinzip wie bei der großen Flächenheizung genutzt, nur eben auf kleinerem Raum – die Umlaufgeschwindigkeit im Heizkörper selbst wird erhöht oder eine Gebläseunterstützung als Zusatz installiert. Moderne Technik macht´s möglich, dass auch kompakte Heizkörper in das nachhaltige Heizsystem eingebunden werden können!

Der Vorteil einer Flächenheizung liegt klar auf der Hand – sie arbeitet mit einer kaum spürbaren Konvektionswärme, die vor allem bei Allergikern durch ihre geringe Staubaufwirbelung sehr gut ankommt. Oft auch als Strahlungswärme bezeichnet, sorgt die erzeugte Wärmestrahlung für hohe Behaglichkeit – die Wärme wird als besonders angenehm für den Körper empfunden. Allerdings ist die langsame Reaktionsgeschwindigkeit als Nachteil des Systems anzusehen. Hier muss besonders vorausschauend geheizt werden bzw. eine moderne Heizungssteuerung installiert werden, um Wärmeverluste möglichst zu vermeiden.

 
Kermi Fußbodenheizung

In Punkto Reaktionsgeschwindigkeit überzeugen die modernen Niedertemperatur-Heizkörper auf ganzer Linie – speziell ausgesuchte Materialen und moderne Verarbeitungstechniken kommen bei der Produktion zum Einsatz, die eine super Wärmeleitfähigkeit garantieren. Zudem enthalten die Heizkörper vergleichsweise weniger Wasser und reagieren schneller auf geänderte Temperaturanforderungen.

Der Hersteller Jaga setzt bei seinen Low H2O Heizkörpern auf leitfähiges Aluminium und Kupfer, um eine schnelle Wärmeübertragung zu erzeugen. Diesen Effekt verstärken zudem eine serielle Matrix-Durchfließung der Kupferrohre und optimal gewellte Aluminiumlamellen im Inneren.

Sobald der Heizkörper angeschaltet wird, erfolgt eine schnelle und gleichmäßige Wärmeverteilung!

 

 

Pluspunkte einer nachhaltigen Heizung

Pluspunkte

Die modernen Niedertemperaturheizungen bieten verschiedene Vorteile, wodurch eine Anschaffung sehr attraktiv ist.

  • Energiesparendes Heizen
  • Umweltschonend durch geringeren CO2 Ausstoß
  • Schnelle Reaktionszeit der Niedertemperatur-Heizkörper
  • Gesundes Raumklima mit Fußbodenheizung
  • Niedrigere Heizkosten
 

Mehr zum Thema Niedertemperaturheizung bzw. nachhaltig Sanieren erfahren Sie hier.