Lieferland:
 
Warenkorb | 0,00 €
keine Artikel
 
0

Aufmaß bei Duschkabinen

Warum sollte ich einen Aufmaßservice bestellen?

Bei einem Aufmaß wird Ihr gesamter Duschbereich vermessen, um im Anschluss die genauen Maße, nach denen die neue Duschkabine bestellt bzw. produziert wird, zu ermitteln. Insbesondere rahmenlose Duschkabinen besitzen keinen flexiblen Verstellbereich und werden so auf den Millimeter genau gefertigt - ein Aufmaß ist hier im Vorfeld unerlässlich. Ebenso können auch spezielle Raumgegebenheiten, wie Dachschrägen oder unebene Wände und Böden, ein professionelles Aufmaß erfordern. So sitzt am Ende bei der neuen Duschkabine auch alles da, wo es hin soll!

Wenn Sie sich unsicher bei der Bestellung sein sollten und keine Falschbestellung riskieren wollen, empfehlen wir Ihnen den Service zu nutzen. So sind Sie abgesichert, falls die Duschkabine in den falschen Maßen geliefert werden sollte.

Unser Aufmaßservice

Sollten Sie sich nicht sicher sein, wie Ihr Duschplatz richtig vermessen wird? Kein Problem. Wir bieten Ihnen für jede Duschkabine im Shop einen professionellen Aufmaßservice an! Hier kommt ein qualifizierter Monteur zu Ihnen nach Hause und vermisst Ihre Duschzone fachgerecht – dies bildet die Grundlage für eine passgenaue Duschkabine.

Unser Fachmann nimmt aber nicht nur einfach die benötigten Maße auf. Nein, er schaut sich die Bausituation genauer an. Er prüft zudem die technische Realisierbarkeit und notiert erforderliche Maßnahmen.

Hüppe Aufmaß

Duscholux Aufmaß

Kermi Aufmaß

Sprinz Aufmaß

Koralle Aufmaß

HSK Aufmaß

Was gibt es im Vorfeld zu beachten?

Voraussetzung ist, dass Ihr Bad beziehungsweise Ihre Dusche schon fertig gefliest ist oder bereits eine Duschwanne montiert wurde. Bei einem Duschkabinenaustausch wäre es optimal, wenn die alte Duschkabine bereits demontiert ist.

Sollte dies nicht der Fall sein, dann geben Sie uns bitte Bescheid. Hier finden Sie unsere Kontaktmöglichkeiten.

Wie genau läuft das Aufmaß ab?

  1. Sie bestellen Ihre gewünschte Duschkabine inklusive Aufmaßservice oder Sie nutzen den Aufmaßservice im Vorfeld der Duschkabinen-Bestellung. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie sich bereits für einen Duschkabinen-Hersteller entschieden haben (Kermi, Duscholux, HSK, Hüppe, Sprinz, Koralle).
  2. Nach erfolgreichem Zahlungseingang setzt sich innerhalb von 5 Werktagen ein Monteur mit Ihnen in Verbindung und vereinbart einen verbindlichen Termin für das Aufmaß. An diesem Termin prüft ein qualifizierter Monteur die technische Realisierbarkeit der Duschkabinen-Montage und skizziert die notwenigen Maße. Zusammen mit dem Monteur besprechen Sie Ihre Wünsche und legen sich in der Beratung auf eine geeignete Duschkabine fest.
  3. Nun leitet der Monteur die Daten weiter an den Hersteller. Hier wird geprüft, ob das Bauvorhaben machbar ist – was ca. eine Woche in Anspruch nehmen wird.
  4. Nachdem die Prüfung durch den Hersteller abgeschlossen ist, bestätigen wir Ihnen den Auftrag mit der bereits bestellten Duschkabine. Sollten Sie noch keine Duschkabine mitbestellt haben, unterbreiten wir Ihnen zur mit dem Monteur ausgewählten Dusch-Lösung ein Angebot.
  5. Nun erfolgt die normale Auftragserfassung, in der alles verbindlich festgehalten wird und es anschließend zur finalen Duschkabinen-Bestellung kommt.

Aufmaß selbst bestimmen

Wie vermesse ich meine Duschkabine richtig?

Um die konkreten Maße für Ihre neue Duschkabine zu erhalten, müssen Sie Ihre Duschwanne bzw. gefliesten Duschbereich, auf dem die neue Duschkabine sitzen soll, abmessen.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

Aufmaß einer Duschwanne

Aufmaß mit Duschwanne Skizze mit Duschwanne

Bitte geben Sie das Maß von der Außenkante Wannenrand bis zur Wand an.

Zusätzliche Hinweise:

Das Glas der Duschkabine wird üblicherweise mit einem Einstand von 20mm zum Wannenrand montiert.

Aufmaß ohne Duschwanne (bodengleich)

Aufmaß ohne Duschwanne skizze_ohne_duschwanne.jpg

Bitte geben Sie das Maß von der gewünschten Glasaußenkante der Duschkabine bis zur Wand an.

Zusätzliche Hinweise:

  • Das Glas muss sich außerhalb des Gefällebereiches im Boden befinden.
  • Duschkabinen sind zur Montage auf Duschwannen bestimmt. Erfolgt dies auf einem anderen Untergrund, so muss sichergestellt werden, dass ein gleichwertiger Zustand gegeben ist (Abdichtung zum Estrich, Gefälle, usw.)
  • Bei einer Montage der Kabine auf einer Fuge ist sicherzustellen, dass die Verfugung wartungsfrei und wasserdicht ist.
 

Wo ist rechts und wo ist links? Diese Frage stellt sich oft, wenn es um Auswahl der richtigen Duschwanne geht. Bei gleichschenkligen Duschwannen ist dieses Problem schnell gelöst, denn hier ist jede Seite gleich lang. Doch wie verhält es sich bei ungleichschenkligen Wannen (z.B. 80 x 120 cm)?

Wichtig hier die Betrachtungsweise auf die Duschkabine. D.h. alle Angaben werden aus dem Blickwinkel vor der Dusche stehend, also von der Duschkabine zur Wand hin schauend gemacht.

Als kleine Hilfestellung finden Sie hier eine Veranschaulichung.


Duschen richtig bestellen

Wie bestimme ich den Radius einer Viertelkreis-Duschwanne?

Die Messung gelingt ganz einfach, wenn Sie hierfür zwei Messlatten zu Hilfe nehmen. An jeden Schenkel der Duschwanne legen Sie eine Messlatte an, die dann zusammen ein Dreieck bilden. Messen Sie nun den Abstand zwischen dem Schnittpunkt der Latten (Dreieckspitze) und dem Wannenrand. Dieses Maß (hier in der Skizze mit b bezeichnet) wird anschließend mit 2,41 multipliziert, um den finalen Wannenradius zu erhalten.

Radius bestimmen

Wannenradius = b x 2,41