Lieferland:
 
Warenkorb | 0,00 €
keine Artikel
 
0
Die Jaga Low H₂O Heizkörper unterscheiden sich grundsätzlich von den sonst üblichen Stahlradiatoren. Das Innenleben eines Jaga Energy Safer besteht aus einem Wärmetauscher mit superschneller Wärmeleitfähigkeit. Der Grund dafür ist der spezielle Aufbau aus Aluminiumlamellen, welche durch Kupferrohre erwärmt werden. Im Gegensatz zu Stahl haben Kupfer und Aluminium eine wesentlich bessere Wärmeleitfähigkeit. Die Alumniumlamellen werden antistatisch lackiert und haben dadurch eine staubabweisende Oberfläche. Zusätzlich sorgt die gewellte Form der Lamellen für eine maximale Wärmeübertragung an die Luft. 

Heizkörper mit bis zu 90 % weniger Wasserinhalt

Aufgrund der besonderen Bauart enthält ein Jaga Heizkörper bis zu 90 % weniger Wasser als ein herkömmlicher Heizkörper. Durch die hohe Konvektionsleistung und die schneller Wärmeübertragung ist ein Jaga Heizkörper wesentlich besser zu steuern und passt sich so den Gegebenheiten im Raum optimal an. Durch das besondere Energy Saver Konzept können Sie den Jaga Heizkörper bei gleicher Leistung um bis zu 2/3 kleiner Dimensionieren. Und sollten Sie doch mehr Wärme benötigen, dann besteht die Option den Heizkörper als Twin-Modell zu bestellen (doppellagig).

Der Dynamic Boost Effekt (DBE) - Heizen ab 28 Grad Vorlauftemperatur

DBE ist eine weitere hocheffiziente Option für Ihren Jaga Heizkörper - ein DBE-Set besteht aus mehreren Aktivatoren (Lüftern), welche sich auf den Wärmetauschern befinden. Diese Option erhöht die Leistung des Jaga Low H₂O Heizkörper um das zweifache. Der Synamic Boos Effekt eignet sich besonders dann, wenn der Heizkörper mit sehr niedrigen Vorlauftemperaturen betrieben werden soll - eine Wärmeabgabe beginnt bei 28 Grad Vorlauftemperatur und ist damit optimal für die Kombination mit einer Wärmepumpe. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Flächenheizung lässt sich dank DBE der Heizkörper wesentlich besser regeln und an den Bedarf der Wohn- und Schlafräume anpassen. Auf Wunsch kann der Jaga Heizkörper auch mit einer zusätzlichen dezentralen Wohnraumlüftung ausgestattet werden.