Je nach Einbausituation müssen Sie bei der Größenauswahl Ihrer neuen Duschkabine auf das angegebene Wanneneinbau- bzw. Glasaußenkantenmaß achten!
Diese Tabelle ist eine kleine Hilfestellung für Sie, um das richtige Maß für Ihre Einbausituation zu finden:

 
Montage auf Mitte des Duschwannenrandes Montage auf Duschwanne (Fuge Duschwanne/Badezimmerboden) Montage auf gefliesten Boden
  • Bei der Montage auf Duschwannenrand wird die Duschkabine aus Gründen einer besseren Dichtigkeit auf der Mitte des Duschwannenrandes montiert. Bitte richten Sie sich bei der Auswahl Ihrer neuen Duschkabine nach dem Wanneneinbaumaß.
  • Wanneneinbaumaß (WEM) entspricht dem Maß von der fertig gefliesten Wand bis zur Vorderkante der Duschwanne.
  • Bei der Montage auf eine Fuge zwischen Duschwanne und Badezimmerboden wählen Sie bitte Ihre gewünschte Duschkabine nach dem Maß der Glasaußenkante.
  • Glasaußenkante (GAK) entspricht dem Maß von der fertig gefliesten Wand bis zur Glasaußenkante der Duschkabine.
  • Für einen nahtlosen Übergang zum Boden empfehlen wir die superflachen Duschwannen mit geschliffenen Kanten für bodenebenen Einbau.
  • Bei der Montage auf gefliesten Boden wählen Sie bitte Ihre gewünschte Duschkabine nach dem Maß der Glasaußenkante.
  • Wichtig! Die einzelnen Glaselemente der Duschkabine müssen außerhalb des Gefälles stehen.
  • Glasaußenkante (GAK) entspricht dem Maß von der fertig gefliesten Wand bis zur Glasaußenkante der Duschkabine.