Lieferland:
 
Warenkorb | 0,00 €
keine Artikel
 
0
* Alle Preise inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Kosten für den Versand und Zahlungsdienstleistungen

Weichwasseranlagen - effizienter Kalkschutz der Spitzenklasse

Kalk ist ein natürlicher und wichtiger Bestandteil unseres Trinkwassers. Aber bereits ab einem Härtegrad von 18 Grad dH kann Kalk zum Problem für unsere Trinkwasserinstallation werden. Bei der Erwärmung und/oder Verwirbelung von hartem kalkhaltigem Wasser bildet sich Kalkstein. Im täglichen Gebrauch sieht man jedoch nur die leichten Folgen. Kalkflecken auf Armaturen, Badkeramik und Fliesen. Ein Ärgernis, welches jedoch mit einem hohen Reinigungsaufwand und treueren Reinigungsmitteln beseitigt werden kann. Schlimmer sind jedoch die Kalkablagerungen an Boilern, Heißwasserbereitern, Wasch- und Spülmaschinen. Die Kalkablagerungen führen bereits ab 1mm zu einem deutlich erhöhten Energieaufwand und verkürzen die Lebensdauer der Geräte. Dazu kommen Kalkablagerungen an Duschköpfen, Handbrausen und Armaturenausläufen.

Baddepot bietet Ihnen in dieser Kategorie verschiedene Weichwasseranlagen an. Diese Anlagen arbeiten nach dem Funktionsprinzip des Kationenaustausches. Bei diesem Vorgang werden Calcium- und Magnesium-Ionen gegen Natrium-Ionen getauscht. Dadurch entsteht weiches Wasser. In einem Regenerationsvorgang wird dann das Austauscherharz mit einer Natriumclorid-Lösung (Regeneriersalz) regeneriert. Generell gibt es Einsäulen- und Zweisäulenanlagen. Der Unterschied besteht darin, dass 1-Säulen-Weichwasseranlagen für den Regenerationszeitraum kein weiches Wasser zur Verfügung stellen. Dies ist im privaten Bereich jedoch kein Problem, da zum Beispiel Nachtstunden für die Regeneration gewählt werden können. Baddepot bietet Ihnen Weichwasseranlagen der Firmen BWT, Grünbeck und OWA an.