Lieferland:
 
Warenkorb | 0,00 €
keine Artikel
 
0
 
 
 
 
 

Burgbad - Stets dem Besonderen verpflichtet

Der Badmöbelhersteller Burgbad wurde 1946 im Kurort Bad Fredeburg als Familienunternehmen gegründet. Die ehemalige Manufaktur für Holzbaukästen und Kaffeemühlen entwickelte sich im Lauf der Jahre zu einem modernen, leistungsstarken Unternehmen. Heute ist Burgbad der führende Hersteller von gehobenen Badlösungen - Produkte wie Keramikwaschtische, Möbelwaschtische, Waschtischunterschrank, Hochschrank in verschiedenen Systemprogrammen und Solitaireprogrammen stehen im Sortiment. Das Produktportfolio umfasst exquisite Badmöbel, Systemlösungen, Waschtische, Spiegelschränke, Badewannen und Duschwannen sowie innovative Raumkonzepte für das Bad und den badnahen Bereich. Solide Handarbeit, zeitloses Design und hochwertige Materialien - Porzellan, Marmorguss, Keramik - öffneten dem Sanitärhersteller Burgbad die Türen sowohl zu nationalen als auch zu internationalen Märkten. Die Marke Burgbad steht weltweit für die Werte „exklusives Baddesign, exzellente Qualität und hohe Funktionalität“.

Das Stammwerk liegt im sauerländischen Schmallenberg, ein zweites in Greding im bayerischen Altmühltal und das dritte Werk im oberhessischen Lauterbach-Allmenrod.

Die Kernidee des Burgbad-Konzeptes ist es, nicht mehr zwischen Bad und angrenzendem Wohnraum zu trennen, sondern die Position der Möbel durch Nutzen und Zweck bestimmen zu lassen.

Die langjährige Erfahrung mit hochwertigen Materialien, der hohe Innovationsgrad und eine beispielhafte Designsprache spielen eine zentrale Rolle beim Qualitätsverständnis von Burgbad. Daher erhalten viele burgbad Programme schon vor ihrer Markteinführung international anerkannte Auszeichnungen wie den „red dot design award“, den „IF product design award“ oder den „good design
award“. Das ist burgbad heute: ein Global Player, präsent in über 30 Ländern mit Produkten „made in Germany“.